Zahnersatz

Synonym: Zahnprothetik, Prothetik

Durch Zahnprothetik werden geschädigte oder fehlende Zähne rekonstruiert, d.h. verloren gegangene Zähne ersetzt oder eigene Zähne ästhetisch und funktionell wiederhergestellt. Somit gewinnen Sie neben einem schöneren Aussehen der Zähne auch ein verbessertes Kaugefühl und damit ein Stück Gesundheit.

Wir unterteilen in festsitzenden Zahnersatz (Kronen, Brücken) und herausnehmbaren Zahnersatz wie Teil-, Teleskop- oder Vollprothesen. Festsitzende Lösungen sind fast immer die bessere Option, weil sie ästhetisch und funktionell attraktiver sind.

Festsitzender Zahnersatz

Kronen - Eine Zahnkrone wird fest auf den natürlichen Zahn aufgesetzt, um stark geschädigte beziehungsweise geschwächte Zahnanteile schützend zu umfassen und die Kauffunktion vollständig wiederherzustellen.
Der natürliche Zahn wird dazu beschliffen, um Platz für eine Überkronung zu schaffen. Gemeinsam mit unseren zahntechnischen Laboren achten wir auf die Auswahl hochwertiger Materialien, die sich in funktioneller, ästhetischer und biokompatibler Sicht bewährt haben. Sehr häufig kommen deshalb metallfreie Zirkonkronen zum Einsatz.

Brücken - Fehlt ein Zahn oder mehrere Zähne verbindet eine Brücke die unterbrochene Zahnreihe zu einer Einheit. Eine Brücke füllt also eine Lücke zwischen den Zähnen.
Dazu ist es notwendig die lückenbegrenzenden Zähne abzuschleifen, um Platz für die Aufnahme von zwei Kronen (Ankerkronen) und dem sogenannten Brückenglied, d.h. einem neu hinzugefügten mittleren Zahn zu schaffen. Wenn wir eine Lücke zwischen den Zähnen nicht füllen, riskieren wir eine Veränderung der Kaubelastung, der Zahnstellung und letztendlich der Funktion des gesamten Kauorganes.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Prothesen - Fehlen viele Zähne in der Zahnreihe, ist eine Zahnprothese eine der einfachsten und kostengünstigsten Therapiemöglichkeiten.
Meist kommen Prothesen zur Anwendung, wenn kein festsitzender Zahnersatz möglich ist oder nicht gewünscht wird. Es gibt mehrere Typen und Unterteilungen von Zahnprothesen. Zu ihnen gehören die Teilprothesen, die bei Patienten mit wenigen fehlenden Zähnen zur Anwendung kommen. Teilprothesen werden oft als Übergangslösung (Interimsprothese) eingesetzt, zum Beispiel direkt nach Zahnoperationen, um eine Lücke sofort optisch schließen zu können.

Teleskopprothese (Doppelkronen- Prothese) - Als eine besonders bewährte Form der Versorgung ist die Teleskopprothese zu nennen. Diese hervorragende Prothetikvariante kombiniert das Tragegefühl von unsichtbaren, festsitzenden Zahnersatz mit der erleichterten Pflege einer herausnehmbaren Versorgung.
Der Zahnersatz wird von außen unsichtbar an eigenen Zähnen über sogenannte Doppelkronen (Teleskopkronen) befestigt. Durch die exzellente Passung entsteht ein sicherer Halt (Friktion), dabei kann auf störende Klammern verzichtet werden. Teleskopprothesen sind langlebig und erfüllen Halte- und Stützfunktion, auch bei leicht geschädigten Zähnen. Ist die Anzahl der mit Teleskopkronen versorgten Zähnen ausreichend, kann der Zahnersatz gaumenfrei gestaltet werden. Dies kommt den Patienten beim Sprechen zugute und hat einen positiven Einfluss auf das Geschmacksempfinden.

Vollprothese - Eine Vollprothese ersetzt Zähne bei vollständiger Zahnlosigkeit. Sie kommt als ökonomische Alternative dann in Betracht, wenn der Einsatz von Implantaten nicht möglich oder nicht gewünscht wird.
Eine sichere Variante für den Kaukomfort ist die Anbindung einer Vollprothese an Implantate. Zahnimplantate werden in den Kiefer eingesetzt und die Prothese über spezielle Verankerungen (z.B. über Teleskopkronen, Stege oder Knopfverankerungen) sicher fixiert und damit in ihrer Position stabilisiert. Dies gibt Ihnen beim Sprechen und Essen Sicherheit und schützt Ihnen Kieferknochen vor weiteren Abbauprozessen, die beim Tragen von Vollprothesen unabdingbar sind.

© Copyright 2019 Oralchirurgische Praxis Dentalance. Umsetzung durch progressio
Es werden nur technisch notwendige Cookies, Google Maps und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.